In diesem Kurs wurden Wabenkernplatten mit Gipsbinden modelliert, nach Wunsch bemalt, beschrieben oder schabloniert und als Rahmen genutzt. Ein Deko-Objekt aus Keramik oder Porzellan (z.B. Engel, Sterne, Kugeln oder Tannenbäume) wurde im Ausschnitt präsentiert.

Schauen Sie sich hier einige der entstandenen Kunstwerke an:

Auch Sie wollen einen Kunstkurs im WERKRAUM 107 in Hamburg belegen? Finden Sie hier alle Informationen!

 

Rückblick auf den Kurs „Weihnachtliche Deko im Objektrahmen“ im November 2017

Ein Gedanke zu „Rückblick auf den Kurs „Weihnachtliche Deko im Objektrahmen“ im November 2017

  • 22. Dezember 2017 um 14:12
    Permalink

    Unrealistische Keramik Erzeugnisse. Während der feierlichen Zeit wird mein Haus auch mit Keramik Deko ausgeschmückt. Sehr gemütliche Artikel. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.